SCC

1.  SCC Allgemeines & SCC-Zertifizierung

Das AQ Ingenieurbüro Westhoff bietet Ihnen Vorbereitungen zur SCC – und SCP Zertifizierung ( VCA & VCU) sowieInhouse Schulungen und Prüfungen gemäß der SCC Checkliste an. Weitere Bereiche betreffen die Einführung und Erweiterungen von  Arbeitsschutz-, Qualitäts- und Umweltschutz-Managementsystemen.

Wir können Ihnen praktische Lösungskonzepte anbieten, die sich kostengünstig und vorteilhaft bei der Umsetzung von integrierten Managementsystemen in Ihrem Betrieb auswirken.

Unsere Schulungen und Prüfungen bieten wir Ihnen nach dem SCC Regelwerk für operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte gemäß den Dokumenten nach 016, 017 und 018 an.

Zu unseren Kunden zählen zahlreiche Betriebe verschiedener Branchen mit drei bis mehreren 1000 Mitarbeitern. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserer sachlichen und fachlichen Kompetenz.

2. Schulungen, Prüfungen &  Inhouse Schulungen

Unsere Schulungen, Prüfungen und Inhouse Schulungen richten sich an operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte. Die Teilnahmevoraussetzungen für die Prüfung sind für operativ tätige Mitarbeiter nach Dok.016/018 und für operativ tätige Führungskräfte nach Dok. 017 eine abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. eine gleichwertige oder höherwertige Ausbildung.

Fehlt eine entsprechende Ausbildung, muss der Teilnehmer eine 3-tägige (24 U-Std.) SCC Schulung durch z.B. dem AQ Ingenieurbüro Westhoff oder der PDW Konzept GmbH durchgeführt werden. Die Lernziele sind bei der Schulung jeweils für Mitarbeiter und Führungskräfte festgelegt.

Ersatzweise kann der Unternehmer aber auch eine Bescheinigung ausstellen, dass der Mitarbeiter in einem Beruf gemäß BBiG länger als drei Jahre im Unternehmen beschäftigt ist.

Bei im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen muss der Kandidat der Personalzertifizierungsstelle den Facharbeiterbrief vorlegen und bescheinigen das der Mitarbeiter im Unternehmen als Facharbeiter angestellt ist.

Bei der Prüfung wählt die Personalzertifizierungsstelle die Prüfungsfragen aus dem SGU-Prüfungsfragenkatalog aus. Dem Prüfling werden vier Antwortmöglichkeiten geboten, von denen nur eine richtig ist.

Operativ tätige Mitarbeiter müssen bei der Prüfung 40 Fragen in 60 Minuten beantworten. Davon müssen 28 Fragen korrekt beantwortet werden.

Die operativ tätigen Führungskräfte erhalten 70 Fragen, die in 105 Minuten beantwortet werden müssen. Hier müssen 49 Fragen richtig beantwortet werden.

Wir bieten wir Ihnen auch Inhouse SCC Schulungen an. Gerne beraten wir Sie zu unseren SCC-Schulungen, SCC-Prüfungen und Inhouse SCC Schulungen  – sprechen Sie uns an!

Für die Zertifizierung, sowie Schulungen, Prüfungen und Inhouse Schulungen sind wir Ihr erfahrener Ansprechpartner. Gerne stellen wir Ihnen unser Know-how zur Verfügung.

3. Prüfung – Durchführung

Die Personalzertifizierungsstelle wählt die Prüfungsfragen aus dem SGU-Prüfungsfragenkatalog aus. Jeder Prüfungsfrage werden 4 Antworten zugeordnet, von denen nur eine richtig ist.

Die operativ tätigen Mitarbeiter müssen 40 Fragen in 60 Minuten beantworten, davon müssen 28 Antworten richtig sein.

Die operativ tätigen Führungskräfte müssen 70 Fragen in 105 Minuten beantworten, davon müssen 49 Antworten richtig sein.

Die Gültigkeit des Zertifikats beginnt mit dem Datum der positiven Prüfungsentscheidung der Personalzertifizierungsstelle und läuft über 10 Jahre.

Unsere Referenten verfügen über mehrjährige Praxis auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und werden Ihre Mitarbeiter praxisnah auf die Prüfung nach Dokument 016, 017 oder 018 vorbereiten.

Die Prüfungen werden im Anschluss der Schulung oder bei interner Schulung auch separat durchgeführt.

Die Prüfung nach Dokument 017 + 018 werden im Namen unseres Zertifizierungspartners  abgenommen.

4. SCC Zertifizierung

Derzeit führen unsere Auditoren 300 Zertifizierungsaudits in den Bereichen Arbeitsschutz und Qualitätsmanagement durch. Dei meisten Audits führen wir in den 4 Auditarten nach gemäß der SCC Checkliste durch.

Hier ist zu beachten, dass sich die Checkliste in Dokumenten unterteilt. Daher wird oft auch nur von z.B. Dok. 017 gesprochen. Der ausführliche Text hierzu lautet:

  • SGU-Prüfung von operativ tätigen Führungskräften durch DAkkS– akkreditierte Personalzertifizierungsstellen bzw. durch DAkkS-bestätigte Unfallversicherungsträger

Zurück zur Unternehmenszertifizierung, hier sind die Dok. 003 SCC-Checkliste (Sicherheits Certifikat Contraktoren) Checkliste zur Beurteilung des SGU-Managementsystems von Kontraktoren und die Dok. 023 SCP-Checkliste (Sicherheits Certifikat Personaldienstleister) Checkliste zur Beurteilung des SGU-Managementsystems von Personaldienstleistern zu nennen.

Wobei sich die Dok. 003 unterteilt in

SCC* eingeschränktes Zertifikat für kleine Unternehmen (kleiner bzw. gleich Mitarbeiter) die auch nicht mit Subkontraktoren arbeiten.

SCC ** uneingeschränktes Zertifikat für Unternehmen mit mehr als 35 Mitarbeitern, oder kleinere Unternehmen die mit Subkontraktoren arbeiten.

SCCP uneingeschränktes Zertifikat für Unternehmen, die in der Petrochemie tätig sind.

Oftmals werden die Anforderungen der SCCP Zertifizierung erreicht ohne, dass nach diesem Standard auditiert worden ist. Die zusätzlichen Anforderungen sind bei der Zertifizierung gemäß Dok. 003 als Zusatzfragen definiert und können auch im System integriert werden. Oft ist dies auch zu empfehlen.

****Wenn sich Ihr Unternehmen zertifizieren lassen möchte – sprechen Sie uns rechtzeitig an. Oftmals erlebe ich im Zertifizierungsaudit, dass das Unternehmen einen falschen Geltungsbereich gewählt hat und so bis zu 90 % mehr ausgegeben hat als unbedingt notwendig gewesen wäre.

zurück zur STARTSEITE
Täglich SCC Prüfung Dok. 018 operativ tätige Mitarbeiter!!
130,00 €
Anmeldung jetzt!